Aktuelle Einblicke in die Forschung

Umweltbeobachtungen am Puls der Zeit: Trockenheit erkennen

Mit den Simulationsmodellen können die Forscher am IBG-3 Wasser-, Energie- und Stoffkreisläufe im Boden vorhersagen, sowohl für einzelne Äcker als auch für Flächen bis hin zu Kontinenten. Damit leisten sie einen wesentlichen Beitrag zur nachhaltigen Nutzung der Ressource Boden und zeigen Strategien auf, wie wir uns an den Klimawandel anpassen können.

Interview mit Prof. Dr. Harry Vereecken, Institutsleiter am Institut für Bio- und Geowissenschaften, Agrosphäre (IBG-3) zum Thema High-Performance Scientific Computing in Terrestrial Systems (HPSC-TerrSys).